Grundsteinlegung in Rheinböllen

In Rheinböllen konnte am Montag, den 16.04.2018, der Grundstein für den neuen Wasgau- und Netto-Markt gelegt werden.

Die Arbeiten laufen schon eine Weile – immerhin müssen zwei Lebensmittelmärkte abgerissen, die Baustelle vorbereitet und auch an der Zufahrtsstraße Arbeiten vorgenommen werden – doch nun erfolgte am 16. April mit der traditionellen Grundsteinlegung quasi der offizielle Startschuss für die Bauarbeiten vor Ort.

Im Beisein geladener Gäste aus der örtlichen Verwaltung, von Seiten der Mieter und weiterer am Projekt und dem Bau Beteiligter wurde der bisherige Baufortschritt – Bodenplatten sind inzwischen hergestellt – begutachtet und anschließend mit der Grundsteinlegung der Rohbau eingeläutet.

Neben dem Kaufmännischen Leiter der Fa. Schoofs, Hrn. Klotzbach, sprachen auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rheinböllen, Hr. Imig, und die zuständige Expansionsmitarbeiterin der Fa. Netto, Fr. Kröll, und betrachteten dabei die Entwicklung und den Standort aus ihrer jeweiligen Sichtweise.

Darüber hinaus war die Fa. Wasgau mit Hrn. Müller und dem Leiter der Expansion, Hrn. Kramatschek vertreten. Für die Ortsgemeinde Rheinböllen griff Fr. Bürgermeisterin Oberthür zum Spaten, als es daran ging, die Zeitkapsel mit einer Tageszeitungsausgabe, Plänen sowie ein paar Münzen in die Erde zu bringen.

Nach dem offiziellen Teil tauschten sich die Gäste bei einem kleinen Imbiss aus, genossen die Sonnenstrahlen und überzeugten sich davon, dass der übergangsweise Verkauf vor Ort auch bei den Kunden ankommt, die sich schon auf die beiden neuen Märkte freuen.