Start für Rohbauphase in Tuttlingen

Am Dienstag, den 11. Februar, wurde mit Spatenstich und Grundsteinlegung am Aesculap-Platz in Tuttlingen die nächste Projektphase eingeleutet. Zahlreiche Gäste wollten das nicht verpassen.

Die Gäste beim Empfang durch Herrn Dräger

Die Herren Dräger, von Lackum und Steinbrenner im Einsatz, die Herren Jakel, Retter und Burkhard warten noch ab.

Trotz ungünstiger Wetterlage kamen die Gäste zahlreich der Einladung nach und feierten den Startschuss zur Bauphase des Projekts am Aesculap-Platz. Vor Ort waren neben Baubeteiligten wie Architekten, Fachplanern, ausführenden Unternehmern selbstverständlich auch Vertreter der zukünftigen Mieter, der Stadt und selbstverständlich auch Vertreter der Firma Aesculap, die das Projekt maßgeblich initiiert hatte. Ebenfalls eingeladen und zahlreich erschienen waren Nachbarn, welche sich auf die neue ansprechendere Nutzung nebenan freuen.

Von Seiten der Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt beleuchtete der bauverantwortliche Geschäftsführer Herr Dräger die Besonderheiten und Herausforderungen des Vorhabens. Als Vertreter des Oberbürgermeisters sprach der Tuttlingens Baudezernent Herr Steinbrenner. Die Herren Burkhard und Retter von Aldi bzw. Rewe freuten sich in ihren Beiträgen auf die neuen Märkte. Auf die Vorgeschichte des Vorhabens aus Sicht der Firma Aesculap konnte Herr von Lackum eingehen und die planerischen Aspekte stellte der verantwortliche Architekt Herr Jakel dar.

Anschließend wurde zur Tat geschritten und traditionell mit den ersten Spatenstichen eine Dokumenten-Rolle im künftigen Funadement eingebracht.

Bei einem Imbiss konnten die Gäste sich vor Ort noch über des Projekt informieren und beim small talk austauschen, bevor die Baustelle wieder den Arbeitern überlassen wurde.