Butzbach 50°25'47.50"N, 8°40'15.21"E

Abbruchbeginn am 18.02.2016

Die Gesellschafter der Projektgesellschaft „Bahnhof-Arkaden Butzbach GmbH & Co. KG“, Fa. Schoofs Immobilien Frankfurt und Fa. Ten Brinke luden am Donnerstag, den 18.02.2016, zu einem Pressetermin in die Weiseler Straße 51 in Butzbach ein. Anlass ist der Beginn der ersten Abbrucharbeiten für das Bauvorhaben „Butzbacher Bahnhof-Arkaden“.

Als der Bagger die Arbeit aufnahm, war auch Herr Bürgermeister Merle sowie aktive und ehemalige Stadträte sowie Vertreter der Stadtverwaltung anwesend. Der Einladung waren zusätzlich neben der Politik und Pressevertretern auch ehemalige Grundstückseigentümer gefolgt.

Bei Gebäck und Kaffee konnten sich die Besucher stärken und sich über das Bauvorhaben austauschen.

Abgebrochen werden in einem ersten Schritt die Wohnhäuser Weiseler Straße 51 und 55, für welche eine Abbruchgenehmigung vorliegt. Für die übrigen Gebäude, wie etwa die Produktionsgebäude der ehemaligen Butzbacher Farbenfabrik (Bufa) oder den Galvanikbetrieb, werden in den nächsten Wochen noch die entsprechenden Anträge gestellt.

Mit dem Beginn der Abbrucharbeiten wird die Realisierung dieses Vorhabens eingeläutet, nachdem seit inzwischen fünf Jahren daran geplant und entwickelt wurde.